BRANDAKTUELL

Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:

Newsletter abmelden

Rauch- und Gefahrenmelder

Was harmlos anfängt, kann böse enden. Täglich sterben zwei Menschen an den Folgen eines Wohnungsbrandes. Alles lässt sich nicht versichern, aber besser schützen.

Rauchmelder gesetzlich vorgeschrieben:

In immer mehr Bundesländern werden Rauchwarnmelder durch die Landesbauordnungen (LBO) - auch für Privat - vorgeschrieben.

Wissen Sie, was Sie erwartet, wenn es brennt ?

  1. Sie können nichts sehen. Durch die starke Rauchentwicklung ist es in einem brennenden Raum völlig dunkel.
  2. Rauch und giftiges Kohlenmonoxid. Es ist falsch, zu glauben, dass man nachts durch den beißenden Geruch von Rauch geweckt wird. Durch das Kohlenmonoxid fallen Sie in einen tiefen Schlaf.
  3. Eine unerträgliche Hitze. Die Temperaturen in einem brennenden Raum steigen in Minutenschnelle auf über 300° C an.
  4. Sie haben keine Zeit. Rauch-, CO-Gas- und Hitzeentwicklung lassen Ihnen keine Zeit sich nachts anzukleiden, oder nach Ihren Wertsachen zu suchen.

Worauf Sie beim Kauf achten sollten:

  • Niedrige Betriebskosten durch geringen Energiebedarf und Alkalinebatterie.
  • Durch VdS auch für den funkvernetzten Betrieb geprüft
  • Die Melder sollten auch beim funkvernetzten Betrieb der DIN 14676 entsprechen und so die Anforderungen der Landesbauordnungen erfüllen.

Unser Partner für Rauchmelder, Gefahrenmelder und Gefahrenmeldeanlagen:

SeCa Sicherheitstechnik, Pfaffenweiler

Die Firma SeCa GmbH hat den ersten Funk-Rauchmelder Europas entwickelt und auf den Markt gebracht. Inzwischen hat die Funktechnologie vielerorts Einzug gehalten, die patentierte Funktechnologie von SeCa ist in vielen Markenprodukten der Sicherheits- und Elektrotechnik enthalten.

Als autorisierter Partner der Firma SeCa, planen - liefern - programmieren - montieren und warten wir Einzel-Rauch- und Gefahrenmelder sowie auch funkvernetzte Gefahrenmeldeanlagen.

  • Patentierte Funktechnologie speziell für die Sicherheitstechnik
  • Funkmodule mit integrierter Verstärkerfunktion für sehr hohe Reichweiten.
  • Modulares System, das Sie jederzeit erweitern können. Mit Zentrale, Einbruchsensoren und einem Telefonwahlgerät machen Sie aus Ihren Rauch-, Gas- und Wassermeldern ein komplettes Gefahrenmeldesystem

Auf unserer Link-Seite unter SeCa erhalten Sie nähere Informationen über die Produkte.


Mobile Brandmeldeanlage

Unsere mobile Brandmeldeanlage hilft Ihnen beim Reduzieren der Kosten für Brandwachen. Diese Anlage ist keine Konkurrenz für festinstallierte Brandmeldeanlagen, sondern ergänzt diese sinnvoll. Sie können diese Anlage bei uns mieten oder auch kaufen.

Die mobile Brandmeldeanlage wird z.B. eingesetzt für die zeitweise Überwachung von:

  • brandgefährlichen Arbeiten, wie Schweißen, Löten, Trennschleifen, Teer-Isolieren usw.
  • Wertvoller Güter in angemietenen Lagerhallen
  • Messen und Ausstellungen
  • Weihnachtsmärken usw.

Oder dort wo sich der Einbau einer festinstallierten Brandmeldeanlage nicht rechnet.

Kurzbeschreibung:

Die mobile Brandmeldeanlage besteht aus einer Funk-Brandmeldezentrale und einem Telefonwahlgerät im stabilen Alukoffer, mit eingebauter Diebstahlsicherung, sowie den für das zu überwachende Objekt erforderliche Anzahl von Rauchwarnmeldern. Das Prinzip ist einfach: Die im zu schützenden Objekt installierten Funk-Rauchwarnmelder alarmieren per Funk die optisch-akustische Zentrale im Koffer. Das angeschlossene Telefonwahlgerät ermöglicht dann das Weiterleiten eines Alarms zu einer ständig besetzten Stelle. Die mobile Brandmeldeanlage überwacht sich selbst, durch regelmäßig wiederkehrende Status-Meldungen der installierten Rauchwarnmelder.

Für mehr Information rufen Sie uns bitte an.


Funk-Gefahren-Meldesystem

Das Funk - Sicherheitssystem für viele Gefahren

Brand - Gas - CO - Wasser - Einbruch        

Diebstahl - Überfall - Notruf

 

Drahtlose Montage - flexibel - sicher - ausbaufähig

  • Geeignet für Wohn-, Dach und Kellerräume sowie Garagen
  • Überwachung von Sicherheitsbereichen, EDV Anlagen,
  • Maschinen, Schalt- und Steuereinrichtungen, vor Brand und Diebstahl
  • Drahtlose, einfache Montage - Alarmzentrale paßt in jede Steckdose und ist ortsungebunden
  • optische und akustische Anzeige von Funkstörungen
  • Funk-Notruf für Hilfebedürftige
  • Funk-Alarmruf bei Überfall
  • Gefertigt und geprüft nach DIN ISO 9001
  • Je nach Ausführung ausbaufähig mit bis zu 20 oder 50 Gas, Wasser- oder Brandmeldern zum universalen Sicherheits - System
  • Funkübertragung im schmalbandigen und zuverlässigen
  • 433,42 MHz-Bereich.

 

Funk - Alarmzentrale Typ F-AZ
   
Professionelle Alarmzentrale für die gesamte Haustechnik. Sie meldet die Alarme von bis zu 50 angeschlossenen Sensoren sowie Notruf-, Einbruch-, und Technikalarme mit Einzelerkennung, zeigt Batteriezustand, Übertragungsstörungen des Funksignals und Funktionsstörungen an. Die Meldungen können über ein Anwahlgerät telefonisch weitergeleitet werden. Sie wird durch ein Steckernetzteil betrieben. Notstrom über Batterie. Einfach und individuell programmierbar.

Weitere technische Daten:

  • 4stellige Sieben Segment LCD-Anzeige
  • 6 verschiedene Meldebereiche mit Meldererkennung
  • LED - Anzeigen für
  • Alarm (Notruf-Brand-Gas-Einbruch-techn. Alarm)
    • Störung (Sensor-Batterie-Funk)
    • Betrieb (Still - Scharf 1 - Scharf 2)
    • Zustand (Störung - Betrieb - Notstrom)
  • 4 Relais 0,5A Schaltleistung, potentialfreie Wechslerkontakte
  • akustischer Alarm (85dB)


Funk - Alarmeinheit Typ F-AL
   
Die Funk-Alarmeinheit ist die Empfangseinheit für die mit einem Funk-Sendemodul ausgerüsteten Rauch-, Temperatur-, Gas- und Wassermelder. Bis zu 20 Gefahrenmelder können in die Funk-Alarmeinheit einprogrammiert werden. Die Funk - Alarmeinheit kann an jeder 230 V Steckdose betrieben werden. Die Sendererkennung der zugeordneten Gefahrenmelder bleibt auch bei Stromausfall und Standortwechsel erhalten. Ferner ist die Alarmeinheit mit den LED-Funktionsanzeigen ‘Betrieb - Alarm - Sensorstörung - Funkstörung - Batteriewechsel’ ausgestattet. Die integrierte Testfunktion ermöglicht eine einfache Kontrolle der Anlage.



Weitere technische Daten:

  • Funkübertragung 433,42MHz
  • Bis zu 20 verschiedene Gefahrenmelder (Rauch-, Gas-, Temperatur- und Wassermelder) anschließbar
  • Akustischer Alarm (85dB)
  • LED-Funktionsanzeige ‘Betrieb-Alarm-Sensorstörung Funkstörung-Batteriewechsel’
  • Testfunktion

Komponenten und Zubehör


Rauch - Temperatur -
Gas - Wasser


Bewegung



Glasbruch


Notruf / Hilferuf scharf/unscharf


Kombinierte Sirene / Blitzleuchte 85 dB


Erwähnenswerte Merkmale des Rauchmelders

Batteriewechsel
nur alle 3 Jahre

Rauchmelder VdS geprüft als Einzel- oder Tandemmelder. Funkmodul auch nachrüstbar.

Automatische Kontrolle
des Batteriezustandes

Mechanische Kontrolle
des Batteriefachs

Fehlalarmschutz durch
intelligente Auswerteelektronik u. Alarmzwischenspeicher

Auslöser für Funktionstest

Lauter akustischer Alarmton

 

 

 

 

 

 

 

 

Alarm- und
Störungsanzeige

Startseite Kontakt Impressum